Bruno die Brandgans

Am Dienstag lernte ich Bruno kennen. Und als er meine Kamera entdeckte, kamen wir schnell ins Gespräch. Er war Feuer und Flamme sich vor der Kamera zu präsentieren. Freundlich wie ich bin, bin ich natürlich drauf eingegangen, und hier ist er: Bruno!

Ähm … Brunooo … nun komm endlich, Dein Auftritt, ab ins Wasser!!

Hallo, ich bin Bruno. Bruno, die Brandgans.

Okay, Bruno, dann zeig uns doch mal Dein „U96 Alarmtauchen“.

Bruno auf Tauchfahrt

Gut Bruno, das ist ja schon mal nicht schlecht, aber Du solltest zwischendurch auch mal atmen, also lieber den Schnabel über Wasser, oder bist Du gerade etwa am Futtern, Bruno??

Nein, ich mache nichts!

Gut Bruno, dann strecke Dich doch ruhig wieder etwas.

*stolz schwillt die Brust*

Oh oh, Bruno, was machst Du da??

Da ist was….

Nein, Bruno, nicht! Du wolltest hier doch was vorführen, und nicht die ganze Zeit futtern!

Hmm, ich glaube, der Gedanke an seine Präsentation war wohl doch etwas überschätzt gegen seinen Hunger.

Ups, sorryyyy

Tja, Bruno… ich glaube, so richtig war das heute nix, das sollte das nächste mal vorher mehr geübt und vor allem sich satt gegessen werden…
Nun, das lässt sich jetzt wohl nicht mehr ändern. Komm, richte Dich mal wieder etwas auf.

*seufz* Tut mir leid, wenn ich es versaut habe.

Tja Bruno, so ist das halt manchmal. Mach es nächstes Mal einfach besser. Aber bevor wir nun schließen, verbeuge Dich doch nochmal vor dem Publikum und bedanke Dich für das Zugucken.

Danke liebe Fans.

Bruno! Hier drüben spielt die Musik, nicht da hinten!

Waaaaas? Mist!
Ist mir das peinlich!!!

Tja, liebe Freunde, das ist dann wohl etwas missglückt, aber vielleicht kriegen wir das das nächste Mal ja besser hin. 🙂

Diese Bilder sind übrigens innerhalb von etwa anderthalb Minuten entstanden, als Bruno 😉 sich scheinbar kaum noch eingekriegt hat. Irgendwas hat ihn wohl gestört, dass er sich so unter Wasser geschmissen hat. 😉
Das ganze geschah vor dem Vogelbeobachtungsstand Osterfeiner Moor. Dort war wirklich einiges los. Ein paar Fotos findet Ihr davon auch in meinen Fotoalben, und die nächsten Tage kommen noch ein paar dazu.

5 thoughts on “Bruno die Brandgans”

Schreibe einen Kommentar zu Inge Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.